TINO erzählt, liest und zeichnet für die Wunnensteinschule

In der Großbottwarer Harzberghalle nahm Kinderbuchautor TINO Zweitklässler mit auf eine imaginäre Reise und erzeugte damit Bilder im Kopfkino. Er erzählte und durchstreifte dabei den indischen Dschungel, verkleidete sich als Hochzeitsgast, durchquerte die Wüste und landete letztendlich am Meer. An diesem Punkt wechselte er gekonnt vom freien Erzählen ins Vorlesen aus seinem Kinderbuch „Die beste Freundin“:
Lea und Alex sind gemeinsam im Schwimmunterricht ihres Heimatortes, aber nur Alex ist begeisterte Schwimmerin, und anders wie Lea, bei allen beliebt. Lea hingegen interessiert sich mehr für Delfine und begegnet tatsächlich einem Tier im Schwimmbecken …

TINO kann nicht nur lebendig erzählen und vorlesen, sondern zeichnete auch in Windeseile und blitzschnell ein Fantasietier ganz nach den Vorstellungen der Kinder. Aus einem anfänglichen Nase-Auge-Mund-Gesicht wurde auf Zuruf ein Wesen namens Karl-Heinz, mit riesigen Elefantenohren und Turnschuhen in Größe 64, aus denen eine Tulpe wuchs. In der einen Hand hielt Karl-Heinz einen leckeren Regenwurm und in der anderen einen Tyrannosaurus Rex, der Boxhandschuhe trug und dem keine Haare sondern Spagetti aus dem Kopf wuchsen.

Mit viel Eifer und noch mehr Ideen malten die Kinder am Ende ihr ganz persönliches Tier. Und ohne Autogrammkarte, mit einem witzigen Elefanten auf dem Skateboard, verließ niemand den Saal.

TINO liest auch für Klasse 3. und 4. Klassen. Die nächste Lesung findet am 16. Dezember statt. Alle Lesungen sind Kooperationsveranstaltungen zwischen der Stadtbücherei und der Wunnensteinschule. Die Kosten werden geteilt

Sie finden im Rahmen des Frederick Tags, dem landesweiten Lese-Literatur-Fest in Baden-Württemberg statt. Die Veranstaltungen werden vom Förderprogramm „Kulturelle Aktivitäten in Bibliotheken im Ländlichen Raum“ finanziell unterstützt.

Comments are closed.
Newsarchiv
Open 7 days INFO
Our Young Pre classroom is for ages. This age group is working
BELL SCHEDULE