Einschulungsfeier für die Erstklässler der Wunnensteinschule

Strahlende 88 Erstklässler marschierten am vergangenen Donnerstag mit ihren Lehrerinnen, Lehrer und den Erzieherinnen zu den Klängen des Schulorchesters in die Schulsporthalle ein.

Die anfängliche Aufregung der Kinder legte sich nach der Begrüßung durch die Schulleiterin Uta Schwarz rasch, die gemeinsam mit älteren Kindern das Geheimnis lüftete, was man denn für die Schule so alles brauchen kann und was einem in der Schule hilft. Nicht nur Schulranzen, Mäppchen und Vesper sind wichtig, auch bestimmte Eigenschaften kann man in der Schule gut gebrauchen. Den Mut des Eisbären Lars, die Neugier einer Katze, die Langsamkeit der Schnecke, den Fleiß und die Teamarbeit der Ameisen oder wenn nötig das Stacheln Stellen eines Igels.

„Halli Hallo herzlich Willkommen“, begrüßten anschließend die Chorkinder mit Daniela Feil und Anita Niepagen die neuen Mitschülerinnen und Mitschüler mit einem fröhlichen Mitmachbewegungslied. Buchstaben und Zahlen wollen nicht nur die Kinder in der Schule lernen, sondern auch die Tiere im Wald. Gemeinsam klappt das bestens, was die Kinder überzeugend und mit viel Freude in ihrem Theaterstück und den passenden Liedern zeigten.

Danach ging es auch schon in die erste Unterrichtsstunde im neuen Klassenzimmer. Begleitet wurde der Ausmarsch der Erstklässler, wie schon der Einmarsch von den „Wilden Tönen“, den Kindern des Schulorchesters unter der Leitung von Jens Heim.

Während die Kinder im Klassenzimmer waren, konnten sich die Gäste der Einschulungsfeier davon überzeugen, dass der Förderverein der Wunnensteinschule auf Grund des Engagements vieler Mitglieder und der Eltern der Zweitklässler alle logistischen Probleme mit Bravour lösen kann, die die Bewirtung einer solch großen Zahl von Gästen mit sich bringt. In netter Atmosphäre bot sich die Gelegenheit bei Kaffee und Kuchen anregende Gespräche zu führen und auf die Erstklässler zu warten. Nach der ersten „richtigen“ Schulstunde und vielen neuen Eindrücken ließen die jüngsten Mitglieder unserer Schulgemeinde mit ihren Familien und Freunden die schöne Einschulungsfeier in und vor der Mensa langsam ausklingen.

Vielen Dank allen Helferinnen und Helfern des Fördervereins, den Eltern der zweiten Klassen für die Bewirtung, der Familie Gruber für die Apfelspende, unseren Hausmeistern Herr Gustetic und Herrn Bollmann, den Schülerinnen und Schülern des Chors mit Daniela Feil und Anita Niepagen, dem Schulorchester und ihrem Lehrer Jens Heim, den Kolleginnen für die schöne Dekoration und allen, die sich für das Gelingen der diesjährigen Einschulungsfeier engagiert eingesetzt haben.

Comments are closed.
Newsarchiv
Open 7 days INFO
Our Young Pre classroom is for ages. This age group is working
BELL SCHEDULE
Here is always singing new songs and expressing new ideas he learned at school.
Wunnensteinschule Großbottwar
2017-03-13T11:54:16+01:00
Positive Impact Here is always singing new songs and expressing new ideas he learned at school. Wunnensteinschule Großbottwar 2017-03-13T11:54:16+01:00 Here is always singing new songs and expressing new ideas he learned at school. https://www.wunnensteinschule.de/testimonials/positive-impact/
0
Wunnensteinschule Großbottwar