Schwungvolles Konzert der beiden Schulorchester

Aufregung und Vorfreude lag am Mittwoch in der Luft. Fand doch das erste Konzert nach zweijähriger Coronazwangspause statt. Die jetzigen Vierer starteten ihre Karriere als Bläser im virtuellen Unterricht. Deshalb ist es umso erstaunlicher, was die Bläserinnen und Bläser in ein beziehungsweise zwei Schuljahren auf ihrem Instrument gelernt haben. Mit jeder Orchesterstunde wurde ihr Repertoire größer. Der Bogen spannt sich inzwischen von Unterhaltungsmusik, Marsch, Pop, Filmmusik über Klassik und traditionelles Liedgut. Da war höchste Konzentration von den jungen Musikern gefordert, die hoch motiviert und mit Freude aufeinander abgestimmte Töne ihren Instrumenten entlockten. Belohnt wurden die Bläserinnen und Bläser mit anhaltendem Applaus der Zuhörer. Doch was wäre ein Orchester ohne Dirigent? Jens Heim leitet und schult die beiden Gruppen mit Herzblut, Schwung und Humor und wird dabei von Nicole Fähnle vom Musikverein Großbottwar und der Musikakademie Staudenmaier unterstützt. Vielen Dank allen Beteiligten für ihren Einsatz und ihr Engagement.

Comments are closed.
Newsarchiv
Open 7 days INFO
Our Young Pre classroom is for ages. This age group is working
BELL SCHEDULE