Selbstbehauptungs- und Gewaltpräventionstraining

Nach einem Jahr pandemiebedingter Pause, findet an der Wunnensteinschule in diesem Jahr das Selbstbehauptungs- und Gewaltpräventionstraining unter der Leitung von Uschi Daub wieder statt.

Ich-Stärke entwickeln, Gefahren und Gewaltsituationen erkennen, vermeiden und überwinden, einen fairen Umgang miteinander lernen, um in Konfliktsituationen entsprechend handeln zu können, sind die Ziele des Trainings. Dies zu vermitteln gelingt der erfahrenen Trainerin dank ihrer mitreißenden und emphatischen Art sehr gut. Die Auswirkungen des Selbstbehauptungstrainings sind auch im Schulalltag erkennbar, wenn Kinder einem Aggressor bestimmt entgegen rufen: „Nein, lass mich, ich will das nicht!“ und sich einem provozierten Streit selbstsicher entziehen.

In allen zweiten Klassen finden 3 Doppelstunden im zweiwöchigen Rhythmus statt. In den Folgejahren, also in Klasse 3 und 4 erfahren diese eine Auffrischung im Umfang von drei Stunden. Mit viel Einfühlungsvermögen aber auch der notwendigen Konsequenz werden die Kinder durch die Einheiten geführt. Sich und den Gegenüber wahrnehmen, aufeinander eingehen, sich vertrauen, eigene Grenzen sowie die Grenzen anderer erkennen und respektieren, Deeskalationsstrategien werden genauso spielerisch geübt, wie das selbstbewusste Auftreten vor einer Gruppe. Zum Teil unbewusst, zum Teil klar verbalisiert, laufen Prozesse zur Stärkung der eigenen Persönlichkeit ab. Die Selbstbehauptungs-, Selbstverteidigungs- und Gewaltpräventionstrainerin Uschi Daub greift darüber hinaus aktuelle Situationen und Konflikte aus dem Schulalltag der Kinder auf und bearbeitet diese mit ihnen. Dank der großzügigen Zuwendung der Bürgerstiftung Großbottwar konnte auch in diesem Jahr dieses äußerst gewinnbringende Selbstbehauptungs- und Gewaltpräventionstraining für die Klassen 2 bis 4 finanziert werden.

Comments are closed.
Newsarchiv
Open 7 days INFO
Our Young Pre classroom is for ages. This age group is working
BELL SCHEDULE